kevin (chaos_diver) wrote in stoerfrequenz,
kevin
chaos_diver
stoerfrequenz

Punktastic!

Jeder Mensch hat mal seine Tage, sogar wir Männer (wir tropfen zwar nicht... aber trotzdem). Genauso war’s bei mir auch noch vor einer ganzen Weile. Bekannt sein dürfte auch, dass das Wetter und Musik die Stimmung maßgeblich beeinflussen. War auch der Fall bei mir. Im Endeffekt soll das hier die Entschuldigung für diesen Eintrag sein, denn ich muss euch unbedingt ein bisschen was über die Gute-Laune-Musik erzählen, die ich zu der Zeit gehört habe. Angefangen hat es mit 10-Feets neuer Single Lion. Ich sag euch, der Song ist sooooo sexy.


Und warum? Ich glaube es liegt an dem pornomäßigen Saxophon, das man ab und zu vernimmt, zumindest turnt’s mich mächtig an. So fing ich an mir das bis dato neuste Album 4rest rein zuziehen, hab ich schon lange nicht mehr gehört. Aber Vorsicht! Hier habt ihr es nicht mit den gewöhnlichen Punk-Rockern zu tun. Die 3 Kerle kommen aus sehr unterschiedlichen Bands, das merkt man grade in 4rest. Mit verschiedenen unerwarteten (und mit meinem geringen Wortschatz nicht definierbaren) Einlagen oder pseudo-jamaikanischen Reggae-Gesang sorgen die Jungs für eine menge Abwechslung. Und wie es der Zufall will hat auch grade da das gute Wetter angefangen, eher uninteressant, aber mich interessiert es auch nicht ob es euch interessiert, denn wenn’s euch nicht interessiert habt ihr Pech gehabt, für mich ist es auf jeden fall interessant.
Aber es kommt noch interessanter.
Ich will euch hier noch eine nette Band vorstellen: die 銀杏BOYZ (ging nang BOYZ).
Die gehören so nebenbei zu meinen top Favoriten. Liegt daran, dass die Jungs so verdammt durchgeknallt sind, das müsst ich ihr euch mal geben, die schlagen sich auf der Bühne immer gegenseitig mies auf die Fresse. Das gefällt! Und musikalisch geht’s auch ab. Die hauen euch die ganze Zeit treibende Melodien um die Ohren, und sie sind nicht nur wild, auch schöne Lovesongs (natürlich im ging nang-Style) und ähnliches haben die Jungs im Gepäck. Aufmerksame twisted_tunes Besucher hatten vielleicht mal das Glück Musik von ihnen zu ergattern, wird bald wieder kommen, erst recht bei entsprechender Nachfrage! Ach ja, die ging nang BOYZ sind auch in Japan kein unbeschriebenes Blatt und auch sehr bekannt und erfolgreich. Vielleicht kennen einige von euch GOING STEADY, ging nang BOYZ sind im Grunde die gleiche Besetzung (kann sein, dass es einen kleinen Unterschied gibt). Ihren Erfolg kann man auch an ihrer Bühnenpräsenz auf sämtlichen namhaften Rock Festivals in Japan festmachen. Und noch eine kleine feine Story, letztes Jahr wurde der Sänger auf einem dieser Festivals verhaftet. Grund: er hatte sich im Verlauf des Auftritts bis auf sein Adamskostüm entkleidet, den japanischen Medien hat das wohl nicht so gefallen und die Polizei nahm das zum Anlass den jungen Herrn nach dem Auftritt zu verhaften. Cool oder?

Ich verschone euch jetzt erstmal, es gibt zwar noch mehr Bands, die ich erwähnen möchte aber zu denen fällt mir auch nicht viel ein. Ohne viel sinnloses Gelaber wäre das ja ziemlich langweilig...


Ich empfehle euch aber dringend auf youtube vorbeizuschauen und nach “ging nang boyz“ zu suchen!

Dick auf die Ohren gibt’s außerdem bei twisted_tunes mit unserem passenden Special!
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
  • 3 comments